Ausgabe: Kliniken - Fachärzte - Reha 2015

Gefäßchirurgie

Wie viele andere medizinische Gebiete ist auch die Gefäßmedizin für gewöhnlich nur denjenigen Menschen ein Begriff, die bereits damit in Berührung kamen. Die wenigsten wissen wohl, womit sie sich befasst und in welche Bereiche sie sich unterteilt. Dabei behandelt die Gefäßmedizin gar nicht so... [Weiterlesen]

Dr. med. Thomas Noppeney und Dr. med. Jeanette Noppeney vom Medizinischen Versorgungszentrum für Gefäßmedizin Nürnberg

Gynäkologie

Bei der gynäkologischen Onkologie handelt es sich um ein Spezialgebiet der Gynäkologie, das sich mit allen Formen von Krebserkrankungen bei Frauen beschäftigt. Zu den gynäkologischen Krebserkrankungen gehören Erkrankungen der Brust, des Schambereichs, der Scheide, der Eierstöcke, des Eileiters und... [Weiterlesen]

Tobias Gilster und Dr. med. Judith Geßlein

Chirurgie/Handchirurgie

Das Handgelenk ist eines der kompliziertesten Gelenke des menschlichen Körpers. Es besteht aus der Speiche, der Elle, der Handwurzel, den Mittelhandknochen und dem ellenseitigen Faserknorpelkomplex (Diskus). Eine Vielzahl kleiner Gelenke ermöglicht ein differenziertes Bewegungsmuster. Die... [Weiterlesen]

Dr. Ulrich Bartelmann, Handchirurg

Orthopädie

Die Orthopädie ist ein medizinisches Fachgebiet, das allen Menschen gleichermaßen helfen kann: Frauen und Männern jeden Alters. Das Wort selbst stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „aufrecht“. Damit erklärt sich das Aufgabengebiet der Orthopädie sehr anschaulich: Orthopädie befasst... [Weiterlesen]

Dr. med. Ingo Bathelt über die vielfältigen Möglichkeiten und Therapieformen des Fachgebietes Orthopädie

Oralchirurgie

In der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sind zahnmedizinische und operative Fähigkeiten oft gleichermaßen von Bedeutung. Steht ein operativer Eingriff im Mund- und Kieferbereich an, muss der behandelnde Arzt immer auch die zahnärztlichen Aspekte im Blick behalten. Wurde beispielsweise eine... [Weiterlesen]

Dr. Friedemann Petschelt, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, erster Vorsitzender der DGI-Bayern

Gastroenterologie

Rund 63.000 Menschen erkranken in Deutschland Jahr für Jahr an Darmkrebs. Das heißt, etwa fünf Prozent aller Deutschen erhalten in ihrem Leben die Diagnose „kolorektales Karzinom“. Weit über ein Drittel der Patienten stirbt an dieser Krankheit. Sie ist in der Bundesrepublik bei Männern und Frauen... [Weiterlesen]

Dr. Hans Worlicek, Priv.-Doz. Dr. Johannes Benninger, Dr. Michael Weidenhiller, Prof. Dr. Cornelia Gelbmann, Priv.-Doz. Dr. Claudia Ott und Prof. Dr. Karl Hermann Wiedmann