Fachbeiträge der Experten

Fachbeitrag Implantologie

Die Zahnheilkunde arbeitet bereits seit über 50 Jahren mit Implantaten. Die Suche nach dem idealen Werkstofferwies sich als Herausforderung. Immer wieder gab es verschiedene Materialien, unter anderem auch Keramik. Die implantologische Forschung schritt jedoch schnell voran. So konnte sich in den... [Weiterlesen]

Dr. Ulrich Zimmermann, zertifizierter Implantologe und zweiter Vorsitzender des Bayerischen Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft für Implantologie

Fachbeitrag Ästhetische Zahnheilkunde

Am Anfang jeder zahntechnischen Versorgung steht die Zahnabformung, die inzwischen durch das Scannen der Zähne äußerst präzise vorgenommen werden kann. Dennoch arbeiten bundesweit immer noch 90 Prozent aller Zahnärzte mit einem konventionellen Zahnabdruck. Dabei wird mithilfe eines kieferförmigen... [Weiterlesen]

Zahnärztin Dr. med. dent. Kerstin Polster D.M.D. Tufts Univ., Boston (USA)

Nachhaltiges Bauen

In einer Zeit, in der Unverträglichkeiten und Allergien immer mehr zunehmen, ist eine bewusste und sorgfältige Wahl der Baumaterialien von entscheidender Bedeutung. Schadstoffarmes Bauen ist die Basis für ein angenehmes und verträgliches Wohnklima. Ideal sind etwa Massivholzwände und -decken, zum... [Weiterlesen]

Stefan Katzlinger, Architekt, Dipl.-Ing. (FH), zertifizierter Energieberater, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Schreiner

Kinderzahnheilkunde

Kinder lieben Schnuller: Sie beruhigen, trösten und helfen beim Einschlafen. Doch insbesondere langes, intensives Nuckeln kann zu irreversiblen Verformungen des Kiefers führen – andauerndes oder „falsches“ Nuckeln auch einen sogenannten offenen Biss begünstigen. Hierbei treffen die oberen und... [Weiterlesen]

Dr. Heike Pfau, Dr. Nina Back, Dr. Bettina Engler-Hamm, Msc., Kinderzahnärztinnen

Chirurgie/Handchirurgie

Durch perfekt aufeinander abgestimmte Gelenke, Muskeln, Sehnen und Nerven wird unsere Hand zu einem einzigartigen Instrument. Ja, man kann die Hand als einen „Geniestreich der Evolution“ (F. R. Wilson 2000) bezeichnen. Der Verlust der Hand oder der Funktion der Hand bedeutet mehr als der Verlust... [Weiterlesen]

Dr. med. Ulrich Bartelmann, Handchirurg

Familienstiftung

In Deutschland stehen bis 2018 circa 135.000 Unternehmen vor der Frage, wie das private respektive betriebliche Vermögen optimal verschenkt beziehungsweise vererbt werden kann. Bei dieser Frage spielt die unternehmerische Familienstiftung zunehmend eine Rolle, wenn ein Unternehmer, der keinen... [Weiterlesen]

Dipl.-Vw. (univ.) Elisabeth Bily-Waschinger, Steuerberaterin