Fachbeiträge der Experten

Fachbeitrag Gastroenterologie

Rund 63.000 Menschen erkranken in Deutschland Jahr für Jahr an Darmkrebs. Das heißt, etwa fünf Prozent aller Deutschen erhalten in ihrem Leben die Diagnose „kolorektales Karzinom“. Weit über ein Drittel der Patienten stirbt an dieser Krankheit. Sie ist in der Bundesrepublik bei Männern und Frauen... [Weiterlesen]

Priv.-Doz. Dr. Johannes Benninger, Dr. Michael Weidenhiller, Prof. Dr. Cornelia Gelbmann, Priv.-Doz. Dr. Claudia Ott und Prof. Dr. Karl Hermann Wiedmann

Fachbeitrag Gynäkologie

Bei der gynäkologischen Onkologie handelt es sich um ein Spezialgebiet der Gynäkologie, das sich mit allen Formen von Krebserkrankungen bei Frauen beschäftigt. Zu den gynäkologischen Krebserkrankungen gehören Erkrankungen der Brust, des Schambereichs, der Scheide, der Eierstöcke, des Eileiters und... [Weiterlesen]

Tobias Gilster und Dr. med. Judith Geßlein

Brandschutz

Barrierefreiheit darf in unserer Zeit nicht nur ein Schlagwort sein, sondern muss gelebt werden. Besonders der Brandschutz scheint dabei oft ein unüberwindlicher Zielkonflikt zu sein. Nach Artikel 13 der Deklaration der Menschenrechte steht jedem Menschen das Recht auf freie Wahl seines Wohnsitzes... [Weiterlesen]

Dipl.-Ing. (FH) Bernd Steinhofer, Geschäftsführer der Firma Steinhofer Ingenieure GmbH

Prostata

Als Sammelbegriff für Blasenentleerungsstörungen aller Art gibt es etwa seit dem Jahr 2002 den Begriff „Lower Urinary Tract Symptoms“ oder auch kurz LUTS. Damit werden allerlei Beschwerden bezüglich der Harnspeicherung und der Blasenentleerung zusammengefasst. Schuld daran ist aber nicht immer nur... [Weiterlesen]

Dr. Florian Thein, Facharzt für Urologie

Gastroenterologie

Als Teilgebiet der Inneren Medizin deckt die Gastroenterologie medizinisch den gesamten Verdauungstrakt ab. Bei den Mengen, die wir Menschen pro Tag essen, müssen Magen, Darm und andere an der Verdauung beteiligte Organe sehr viel leisten. Nach Passage durch den Magen, der vor allem eine... [Weiterlesen]

Dr. med. Harald Plass, Internist und Gastroenterologe

Umsatzsteuer

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland belaufen sich auf über 300 Milliarden Euro im Jahr, Tendenz steigend. Mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 11,3 Prozent und Wachstumsraten in den zurückliegenden Jahren von jährlich circa 3,7 Prozent (Gesamtwirtschaft: 2,3 Prozent) zeigt sich, welchen... [Weiterlesen]

Dipl.-Betriebsw. (FH) Joachim Ertelt, Steuerberater und Mitinhaber von SLE – Striefler | Langheinrich | Ertelt