Ausgabe: Kliniken - Fachärzte - Reha 2015

Alzheimertherapie

Die aktuellste Hypothese besagt, dass Alzheimer durch Bruchstücke des Amyloids ausgelöst wird. Amyloid hat seinen Namen aus dem 19. Jahrhundert. Damalige Pathologen beobachteten, dass es sich ähnlich wie Stärke bläulich anfärben lässt. Da man damals die Bedeutung dieses Stoffes noch nicht kannte,... [Weiterlesen]

Priv.-Doz. Dr. med. Hans Klünemann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinische Geriatrie, Facharzt für Neurologie, Verkehrsmedizin

Implantologie

Zähne gehören zu jenen Dingen, deren Wert man erst dann zu schätzen weiß, wenn sie nicht mehr einwandfrei funktionieren oder schlichtweg fehlen. Zähne sind ein wahres Wunderwerk der Natur und werden ein Leben lang sowohl mechanisch als auch chemisch stark beansprucht. Im Falle eines Zahnverlustes... [Weiterlesen]

Dr. med. dent. Wolfgang Prölß, M.Sc., M.Sc., M.Sc.

Augenheilkunde

Dass sich das Sehen im Laufe des Lebens verändert, müssen sich selbst diejenigen eingestehen, die bis etwa zu ihrem 40. Lebensjahr um eine Brille herumgekommen sind. Jenseits des 40. Lebensjahres kann das Kleingedruckte plötzlich zum Problem werden, weil das Autofokussystem des Auges ermüdet.... [Weiterlesen]

Dr. med. Annette Lodes und Dr. med. Heiko Lodes

Chirurgie/Handchirurgie

Das Handgelenk ist eines der kompliziertesten Gelenke des menschlichen Körpers. Es besteht aus der Speiche, der Elle, der Handwurzel, den Mittelhandknochen und dem ellenseitigen Faserknorpelkomplex (Diskus). Eine Vielzahl kleiner Gelenke ermöglicht ein differenziertes Bewegungsmuster. Die... [Weiterlesen]

Dr. Ulrich Bartelmann, Handchirurg

MKG

Der erste Eindruck zählt! Prof. Dr. Dr. Dr. Helmut H. Lindorf, ein Experte auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, weiß: „Das Gesicht ist die persönlichste Visitenkarte des Menschen!“ Wenn wir einen fremden Menschen ansehen, schauen wir immer zuerst in sein Gesicht und bilden uns... [Weiterlesen]

Prof. Dr. Dr. Dr. Helmut H. Lindorf

Endoprothetik

Verschleiß von Knie- und Hüftgelenk ist eine der häufigsten Ursachen für den schmerzbedingten Verlust von Lebensqualität. Der abgenutzte und aufgeriebene Gelenkknorpel ist auch in Zeiten der Knorpeltransplantation bei fortgeschrittenen Arthrosen nur durch ein Kunstgelenk (Endoprothese)... [Weiterlesen]

CA Dr. med. Thomas Strube, Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie mit Orthopädie, Klinikum Roth