Wirtschaftsrecht

Anwaltskanzlei Haizmann

Anwaltskanzlei
Haizmann & Kollegen

Wo mit Kompetenz und Leidenschaft für das Recht der Mandanten gekämpft wird

Das anwaltliche Berufsrecht regelt, wer sich Fachanwalt für ein bestimmtes Rechtsgebiet nennen darf. Die Fachanwaltsordnung verlangt umfassende theoretische und praktische Kenntnisse und jährlich mindestens 15 Stunden Fortbildung auf dem entsprechenden Gebiet. Doch dies allein sagt noch lange nichts über die Qualität der Leistungen aus. So sind es das über die Vorgaben der Fachanwaltsordnung hinausreichende persönliche Engagement, die Fachkompetenz und die fast detektivisch anmutende Sorgfalt, mit denen die drei Rechtsanwälte der Kanzlei Haizmann an ihre Fälle herantreten.

Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung, die für sich sprechen

Schon seit über 20 Jahren setzen sich die Rechtsanwälte um Michael Haizmann mit Leidenschaft für ihre Mandanten innerhalb ihrer Fachgebiete Straf- sowie Familien- und Zivilrecht ein. Einer der öffentlichkeitswirksamsten und umfangreichsten Fälle von Michael Haizmann selbst ist der Bernauer Polizistenprozess in Frankfurt/Oder, in dessen Rahmen er zwischen 1996 und 1998 an insgesamt 108 Hauptverhandlungstagen mitwirkte.

Zudem bildete sich innerhalb seiner 26-jährigen Laufbahn im Umfeld des Strafrechts das Kapitalstrafrecht als Schwerpunkt heraus. Hierzu gehören Mord und Totschlag, aber auch Betrug sowie Körperverletzung. Doch auch auf Randgebiete ist Michael Haizmann spezialisiert. Diese umfassen unter anderem das Betäubungsmittelrecht oder die organisierte Kriminalität sowie Straftaten im Bereich des Steuerrechts oder der Wirtschaftskriminalität. Rechtsanwältin Stefanie Haizmann ist dagegen Spezialistin auf dem Gebiet Zivil- und Familienrecht. Sie kümmert sich mit höchster Sorgfalt und Einfühlsamkeit um die Belange von Mandanten, die sich in einem Trennungs- oder Scheidungsprozess befinden. So ist sie eine der Top-Ansprechpartnerinnen, wenn es um Fragen rund um die Themen Unterhalt oder Zugewinn sowie elterliche Sorge und elterliches Umgangsrecht geht.

Ergänzt wird das Team rund um das Ehepaar Haizmann seit Kurzem von dem jungen Rechtsanwalt Johannes Büttner, der im Juni 2013 seine Zulassung zur Anwaltschaft erlangte. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt ebenfalls auf dem Gebiet des Strafrechts, dem Schwerpunktthema der Kanzlei.

Vom Focus zu einer der Top-100-Strafkanzleien Deutschlands gewählt

Es sind die Leidenschaft, das hohe Engagement, die herausragende Qualität ihrer Arbeit und die Umsicht, die der Anwaltskanzlei Haizmann den hohen Stellenwert eingebracht haben, den sie heute genießt. So waren die Rechtsanwälte schon des Öfteren der rettende Engel für Menschen, die sich an einem kritischen Punkt in ihrem Leben befanden. In diesem Moment waren es die Rechtsanwälte Michael und Stefanie Haizmann sowie nun auch Johannes Büttner, die in ihren Fällen stets für das Interesse ihrer Mandanten einstanden und den bestmöglichen Urteilsspruch für sie erstritten haben. Dies fiel auch dem Magazin Focus auf, das Rechtsanwalt Michael Haizmann 2014 wie auch 2015 unter die Top 100 von Deutschlands besten Strafverteidigern listete. Doch darauf ruhen sich die Rechtsanwälte um Michael Haizmann nicht aus. Eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ist für das gesamte Team eine Selbstverständlichkeit.

Michael Haizmann studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, legte 1985 die erste sowie 1988 die zweite juristische Staatsprüfung ab und wurde im Januar 1989 als Rechtsanwalt zugelassen. Schon bald darauf spezialisierte er sich auf das Strafrecht, was ihm 1997 als erstem Rechtsanwalt im OLG-Bezirk Nürnberg die Verleihung des Titels „Fachanwalt für Strafrecht“ einbrachte und den Weg für seine Tätigkeit als Gastdozent für Straf- und Prozessrecht im Rahmen der bayerischen Referendarausbildung ebnete. Sein Engagement für seinen Berufsstand als auch seinen Themenschwerpunkt zeigt sich zudem in seinen Mitgliedschaften beim Deutschen Anwaltverein e. V., bei der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins, beim Anwaltverein Regensburg, bei der Regensburger Strafverteidigungsinitiative e. V. und beim Deutschen Strafverteidigerverband Rechtsanwälte und Strafverteidiger, der ihm zusätzlich die Leitung des Fachausschusses für Kapitalverbrechen anvertraute.

Stefanie Haizmann erhielt 1995 ihre Zulassung zur Rechtsanwältin, nachdem sie von 1987 bis 1990 zuerst Rechtswissenschaften in Regensburg studiert und dort anschließend auch ihr Referendariat absolviert hatte. Sie wurde im Jahr 2000 zur Fachanwältin für Familienrecht ernannt und vertritt in der Kanzlei Haizmann allgemeines Zivilund Familienrecht. Darüber hinaus engagiert sie sich berufspolitisch als Vorsitzende des Regensburger Anwaltsvereins und ist Mitglied im Vorstand der Rechtsanwaltskammer Nürnberg.

Johannes Büttner studierte von 2004 bis 2010 ebenfalls an der Universität Regensburg Rechtswissenschaften und absolvierte sein Referendariat in Schwandorf, bevor er 2013 zur Anwaltschaft zugelassen wurde. Als Tätigkeitsschwerpunkt hat sich der junge Anwalt ebenfalls das Strafrecht ausgesucht. Auch er engagierte sich von 2013 bis 2014 als Dozent für Rhetorik und Kommunikation für Rechtsreferendare in Bayern und Baden-Württemberg über seine Anwaltspflichten hinaus.

„Für uns steht die umfassende, kompetente Betreuung unserer Klienten im Mittelpunkt. Dazu gehört auch die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung des gesamten Teams“, sagen die vier Anwälte übereinstimmend.

Dabei werden mit dem bewährten Terminvergabesystem die Wartezeiten so kurz wie möglich gehalten. Gerne informieren wir unsere Mandanten auch bei einem Beratungsgespräch über die verschiedenen Möglichkeiten und erklären ihnen den Verhandlungsablauf.

Wer an einem Termin interessiert ist, kann sich diesen jetzt einfach und bequem per App sichern. Die JuristApp – RA Haizmann steht für iPhone- und Android-User zum Download bereit.

Die gesetzliche Regelung zu Absprachen führt zum Verlust der Strafrechtskultur
Strafrecht

In seinem Grundsatzurteil vom 19. März 2013 erklärte das Bundesverfassungsgericht die gesetzlichen Regelungen zu Absprachen zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung beispielsweise bezüglich der zu erwartenden Strafe für den Angeklagten als nicht verfassungswidrig und damit zulässig. In...

Von Michael Haizmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Kontakt & Anfahrt
Anwaltskanzlei Haizmann Logo
Anwaltskanzlei Haizmann
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Telefon: 0941 - 97047