Ausgabe: Recht - Steuer - Wirtschaft 2015

Arbeitsrecht

In Deutschland gibt es derzeit rund 41,6 Millionen Erwerbstätige. Verschiedenartigste Konflikte sind damit vorprogrammiert. Oftmals geht es für die Beteiligten, insbesondere für den Arbeitnehmer, um existenzielle Fragen. Dies zeigt die erhebliche Bedeutung des Arbeitsrechts im Alltag. Ein... [Weiterlesen]

Peter Ehrensberger, Rechtsanwalt

Handwerksbetriebe

Wer sein Handwerk versteht, erwartet dies auch von seinem Steuerberater. Für rund 900.000 Handwerksbetriebe in Deutschland ist es wichtig, gut betreut zu werden und den richtigen Steuerberater zu finden. Fakt ist leider: Das Steuerrecht wird immer komplizierter. Längst haben Steuerkanzleien daher... [Weiterlesen]

Claudia Schertler, Steuerberaterin

Zertifizierer

Energiewende, Umweltschutz, Ressourceneffizienz und CSR sind kein momentaner Hype, sondern eine bleibende Anforderung. Damit verbunden ist eine lange Reihe von gesetzlichen Vorschriften für Unternehmen. Die Gesetzgebung auf EU-, Bundes- und Landesebene steht hier am Anfang und eine große Anzahl... [Weiterlesen]

Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Grantner, Umweltgutachter, Mitglied im Umweltgutachterausschuss des Bundesumweltministerium

Steuerschuldnerschaft

Bauleister haben die Regeln der Umkehr der Steuerschuldnerschaft anzuwenden, wenn sie als Subunternehmer auftreten. Das betrifft das große Bauunternehmen ebenso wie den kleinsten Fliesenleger oder Maler. Das bedeutet, dass der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer aus der Rechnung schuldet, wenn ein... [Weiterlesen]

Brigitte Hagen, Steuerberaterin

Wirtschaftsstrafrecht

Eine handhabbare und vor allem exakte Definition des Wirtschaftsstrafrechts liegt zum einen aufgrund der Komplexität der Sachverhalte und zum anderen aufgrund des Wandels der Erscheinungsformen und der veränderten kriminalpolitischen Vorstellungen nicht vor. Formell ist eine grobe Annäherung an... [Weiterlesen]

Dr. jur. Jan Bockemühl, Rechtsanwalt

Sachverständigensozietät

Der Sachverständige bringt sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren Klarheit in einen schwierigen Sachverhalt, wenn Fachfremde oder Laien an ihre Grenzen stoßen. Die Zivilprozessordnung sieht in § 287 zur Sachaufklärung sogar deren ausdrückliche Einbeziehung vor. Die... [Weiterlesen]

Kompetente Aufklärung von komplexen Sachverhalten und Unterstützung bei der Entscheidungsfindung